Der Imkerverein fördert die Bienenhaltung im Dienste des Naturschutzes und der Landschaftspflege, damit durch die Bestäubungstätigkeit der Honigbiene eine artenreiche Natur
erhalten wird.

Das soll erreicht werden durch:

  • Information der Öffentlichkeit über die Bedeutung der Bienen in der Natur

  • Förderung der Imker; insbesondere des Nachwuchses

  • Beratung und Schulung der Imker und des imkerlichen Nachwuchses über zeitgemäße Bienenhaltung

  • Beratung bei der Bienengesundheit

  • Beratung bei der Bienenwanderung

  • Mitwirkung in Natur- und Landschaftspflege

  • Förderung des Zuchtwesens gemäß den Richtlinien des Deutschen Imkerbundes  e.V.

  • Unterstützung der wissenschaftlichen Bienenforschung